Ablauf der Therapie

Als mobile Tierheilpraktikerin komme ich zu Ihnen nach Hause, bzw. zum Stall. Dies erspart ihnen die Anreise und ich kann Ihr Tier in seiner gewohnten Umgebung kennenlernen und behandeln. Somit ist die Untersuchung / Behandlung deutlich stressfreier für Ihr Tier.

Ein ausführliches Erstgespräch zur Vorgeschichte und den aktuellen Beschwerden Ihres Tieres ist wichtig. Hierfür ist es hilfreich, wenn Sie sich vorab Notizen dazu machen und Impfausweis, eventuelle Röntgenbilder oder schriftliche Befunde sowie Medikamente zusammenstellen. Nach der Fallaufnahme erfolgt eine gründliche Allgemeinuntersuchung. Bei Physiotherapeutischen Beschwerden unter Einbeziehung der Triggerpunkte und eine Gangbildanalyse.

Auf Grundlage der Erkenntnisse aus dem Gespräch und der Untersuchung wird ein individueller Behandlungsplan aufgestellt, welcher oftmals auch „Hausaufgaben“ für die Tierhalter beinhaltet.

Somit kann jeder aktiv die Regeneration/Therapie seines Tieres selber mit vorantreiben und beeinflussen. Die Entwicklung der Behandlung sowie die entsprechenden Erfolge werde ich zeitnah überprüfen um sicher zu stellen, dass der aufgestellte Plan noch aktuell ist und alles wunschgemäß verläuft.

Dies ist wichtig, da man eventuell durch diese Nachsorge eine Therapie noch gegebenenfalls verbessern bzw. verändern, anpassen oder verfeinern kann, um die Genesung schnellstmöglich voran zu treiben.